Unsere Philosophie

Unsere Kinder erleben Kompetenz („Ich kann etwas“), Autonomie („Ich darf etwas selbst tun“) und fühlen sich zugehörig („Ich werde wahrgenommen“).
Jeden Tag handeln wir ruhig, strukturiert und unternehmungslustig.

Das höchste Gut der Windelrocker ist Zeit! Wir lassen Ihrem Kind Zeit, anzukommen. Bei uns darf es in Ruhe beobachten und betrachten, ausprobieren und begreifen. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo, die Dinge zu tun. Wir bewerten es nicht, sondern helfen dem kleinen Windelrocker, die Dinge auf seine Weise anzugehen und seine Persönlichkeit zu entfalten. Das geschieht viel durch experimentelles Lernen.
Ein gut strukturierter Alltag gibt dem Kind Halt, Sicherheit und Vertrauen. Ruhig, aber bestimmt erklären wir die Regeln, mit eindeutigen Worten.
Kleine Windelrocker lernen viel über das Vorbild der älteren Windelrocker, beim Essen, im Freispiel und bei Konflikten.

Täglich, bei Wind und Wetter gehen wir nach Draußen.
Wir spazieren im Wald, spielen in der Natur und im Park. Wir fahren mit Bus und Bahn, auf dem Weserschiff, schauen Kunstausstellungen an und essen im Restaurant.
Kurz: wir erleben, was die Welt außerhalb der Kindergruppe zu bieten hat.

Kindergruppe & Pädagogische Beratung & Medien